E.R.Z.® emotional - rational - zielführend

Privatpraxis für Coaching und Psychotherapie (nach Heilpraktikergesetz)
 

Vorrangig angewandte Therapiemethoden



Vorrangig in meiner therapeutischen Arbeit angewandte Therapiemethoden :


> Integrative kognitive Verhaltenstherapie
(zertifiziert - IVT Institut für integrative Verhaltenstherapie Hamburg)


Eine in den 50er Jahren durch den Psychologen A. Beck entwickelte Methode.Im Focus dieser Methode steht die Änderung antrainierter Denkweisen und Handlungsmuster, welche für den Patienten dysfunktional und hinderlich sind. Integrative kognitive Verhaltenstherapie müsste somit im Grunde die Bezeichnung Kognitionsthearapie tragen, da hier zusammen mit dem Patienten / der Patientin vorhandene Denkmuster analysiert um gewünschte Denkmuster neu erlernt werden. Diese Veränderung führt letztlich dann zum gewünschten neuen Verhalten in den problembesetzten Situationen.”Alles was wir erlernt haben, können wir auch wieder umlernen”
Im Mittelpunkt der Behandlung steht nicht die Psychosoziale Vergangenheit des Patienten (Erfahrungen, einschneidende Erlebnisse etc.), sondern die Denk- und Handlungsweisen in bestimmten Situationen.
Einfach gesagt, die Konzentration liegt auf dem “Was” und nicht auf dem “Warum”.

> NLP - Neuro Linguistisches Programmieren
 (zertifiziert - DVNLP - Deutscher Verband für Neuro - Linguistisches Programmieren e.V.)

NLP = Neuro (Gehirn); Linguistisches (Sprachliches); Programmieren (Verändern / Eingeben)
Eine Sammlung verschiedenster Coaching und Psychotherapiemethoden, welche 1970 von R. Bandler und J. Grinder begründet wurde. Es kommen verschiedene Sprach- und Selbsterfahrungsmethoden zum Einsatz. So z.B. aus der Hypnose, Kognitions- und Gestalttherapie. Es wird viel über die Sinne (Sehen, Hören, Fühlen, Schmecken) gearbeitet. Dies fast ausschließlich kognitiv, also in der eigenen Vorstellung. Hiermit werden sogenannte Anker kreiert, über welche in entsprechenden Situationen ein bestimmtes positives Gefühl oder eine gewünschte positive Haltung abgerufen werden kann.


> EMDR - Eye movement desensitization and reprocessing
(zertifiziert - Paracelsus Schule Hamburg)

Eye movement desensitization and reprocessing  -
Augenbewegung Desensibilisierung und Wiederaufbereitung.
Als eine von der Psychologin Dr. Francine Shapiro in den 90er Jahren entwickelte Methode, findet EMDR hauptsächlich Anwendung in der Behandlung von Traumata.
Es handelt sich um eine effektive psychotherapeutische Methode, bei der über Augenbewegungen verschiedene Gehirnareale unter Anleitung des Therapeuten angesteuert werden. Ziel hierbei ist es emotionale Anbindungen, sowie die Erinnerungen an entsprechende (traumatische) Ereignisse aus dem emotionalen Teil unseres Unterbewusstseins herauszulösen. Die Erinnerungen stehen im Anschluss zwar noch zur Verfügung, hindern den Patienten allerdings nicht mehr in seinem Denken, Fühlen und daraus resultierendem Handeln.


> MEK (oder auch EFT) - Meridian Energie Klopftechnik
(zertifiziert - Paracelsus Schule Berlin)

Basierend auf dem Grundverständnis der traditionel chinesischen Medizin, bezieht sich die MEK auf Erkenntnisse der Akupunktur und der Akupressur. In der TCM werden Körper und Geist nicht getrennt betrachtet, sondern als eine Einheit gesehen. Somit sind festgefahrene Verhaltensmuster und Gedanken auch energetisch in unseren Nervenbahnen verankert. MEK setzt hier an, diese Verankerungen zu lösen, um wieder eine freien Fluss zu gewährleisten, der bei Veränderungssituationen unterstützend wirken kann.
Zwar gibt es für diese Behandlungsmethode (bisher) keine wissenschaftlichen Belege, in der Praxisarbeit hat sich aber immer wieder gezeigt, wie nachhaltig und positiv sich die Arbeit mit MEK auf den Patienten / Patientin auswirken kann.

und andere mehr 
"
Durch klicken auf die Methode, erhalten Sie eine weitere Beschreibung."

> Burnout und Stressprävention / Behandlung
(zertifiziert Paracelsus Schule Hamburg)

> PMR - Progressive Muskelrelaxation
(zertifizierter Kursleiter - Akademie für Sport und Gesundheit)

> AT - Autogenes Training
(zertifizierter Kursleiter - Paracelsus Schule Hamburg)